SÖS LINKE PluS

Gesundheit & Kliniken

Leittext zu Gesundheit & Kliniken

 

  1. Durchsuchungen am Klinikum: Nächste Stufe der Eskalation

    „Mit den Durchsuchungen am Klinikum wird deutlich, dass die Vergangenheit noch längst nicht bewältigt ist“, kommentiert Thomas Adler die Entwicklungen. „Die Ermittlungen der Staatsanwaltschaft dauern schon seit 2016 an – offensichtlich hat sich der Verdacht erhärtet, dass es im Zusammenhang mit der International Unit zu kriminellen Machenschaften kam“, so der...
  2. Neue Bauten – alte Lasten!

    Dem Klinikum steht eine umfangreiche und teure Bauprogrammänderung bevor. In den Ausschüssen wurde dargestellt, dass die Kostensteigerungen dafür auch auf Baupreissteigerungen, Normänderungen und das zwangsläufig abschnittsweise Bauen beruhen. Die Bauprogrammänderung hat eine Vorgeschichte. Der unrühmliche ehemalige Geschäftsführer Schmitz und die Verwaltungsspitze drängten das Hochbauamt aus der Planung. Die Planungshoheit ging...
  3. Klinikum: neue Bauten, alte Verantwortlichkeiten

    Die Entscheidungen über Zentralisierung und Neubau liegen in der Verantwortung der Stadt. „Deshalb ist es folgerichtig, dass die Stadt dafür bezahlt. Es ist ebenso Aufgabe der Stadt, sich um die Zuschüsse vom Land zu kümmern. Das Klinikum darf nicht mit Kosten für den Neubau finanziell belastet werden“, fordert Thomas Adler,...
  4. Änderungsantrag GRDrs 20/2018: Finanzierung des Neubaus ist Sache des Landes und der Stadt

    Wir beantragen: Die Beschlussvorlage „Klinikum Stuttgart. Neubau des Katharinenhospitals (ehemals ZNB+)“ (GRDrs 20/2018), Abschnitt ‚Finanzielle Auswirkungen‘ (Abschnitt 4 Seite 4) wird wie folgt geändert: Der Abschnitt 4, Seite 4 wird durch folgenden Absatz ersetzt Für die Gesamtfinanzierung des strukturellen Rahmenplans gilt derzeit die GRDrs 1302/2005. Danach hat das Klinikum Stuttgart...
  5. Das dicke Ende

    Das Bundesverwaltungsgericht hat entschieden, dass in Stuttgart Fahrverbote verhängt werden müssen. Anstatt einen Plan B aus der Schublade zu ziehen benötigt das Land erneut sechs Monate, um einen neuen Luftreinhalteplan vorlegen zu können – wieder wird auf Zeit gespielt. SÖS LINKE Plus hat sich seit Jahren für einen massiven Ausbau...