SÖS LINKE PluS

Guntrun Müller-Enßlin

gundrun-mueller-enslin
Stadträtin
Stuttgart Ökologisch Sozial

Über meine Wahl in den Stuttgarter Gemeinderat und das Vertrauen meiner WählerInnen freue ich mich sehr.

In einem eher kirchenkritischen Elternhaus großgeworden, habe ich schon früh kapiert, dass soziale und ökologische Missstände menschengemacht sind. Dies und ein ausgeprägter Sinn für Gerechtigkeit hat mich nach meinem Theologiestudium bewogen, Pfarrerin zu werden, hoffend, mit diesem Beruf in einer immer unbarmherziger agierenden Wettbewerbsgesellschaft zu einem Gegengewicht der Menschlichkeit beizutragen.
Seit ich meinen Beruf in Weilimdorf ausübe, interessiere ich mich für das Leben in Stuttgart.
Seit ich meinen Beruf in Weilimdorf ausübe, interessiere ich mich für das Leben in Stuttgart. Zum Beispiel dafür, wie, was und für wen hier gebaut wird und die Geisteshaltung, die hinter der „Entwicklung“ bestimmter Stadtviertel und ihrer Bauprojekte steht. Für wen und was in dieser Stadt Geld da ist und wofür nicht.

Die in den letzten Jahren immer deutlicher werdende Ausrichtung allein an Gewinnmaximierung und Wirtschaftswachstum haben mich zu einer überzeugten Anhängerin des Grundeinkommens werden lassen, das Arbeit und Einkommen trennt.

Aus denselben Gründen war ich von Anfang an überzeugte Gegnerin von Stuttgart 21, was mich 2009 zur Bürgerbewegung gegen das Milliardenprojekt brachte. Ein Projekt, für das so viel Schönes, Nützliches und Funktionstüchtiges kaputt gemacht werden muss, kann nicht gut sein. Auf Demos habe ich mich mit vielen Redebeiträgen gegen Stuttgart 21 engagiert. Noch immer will mir nicht in den Kopf, dass unsere Stadt sich von den Egoismen eines Konzerns bestimmen lassen muss statt von den Bedürfnissen ihrer eigenen Bevölkerung.

Bis jetzt habe ich ausschließlich auf außerparlamentarischem Feld versucht, politisch etwas zu bewegen. Ich bin gespannt, inwiefern ich auf parlamentarischer Ebene den einen oder anderen Akzent setzen kann. Besonders wichtig ist mir ein Umdenken in Sachen Stadtentwicklung und hierbei die Erstellung von bewohnbarer und bezahlbarer Architektur, die auch ästhetischen Ansprüchen gerecht wird.

In der neuen Fraktionsgemeinschaft fühle ich mich am richtigen Platz und freue mich auf die Zusammenarbeit mit den Kolleginnen und Kollegen.

Weitere Infos

Kontakt
Guntrun Müller-Enßlin
Telefon 0711 216 60 782
E-Mail guntrun.mueller-ensslin@stuttgart.de
Ausschüsse
Aufsichtsräte