SÖS LINKE PluS

  1. Antrag: Beratung zur Gestaltung des Porscheplatzes

    Antrag: Der Bezirksbeirat Zuffenhausen befasst sich in einer Sitzung im Zeitraum Februar/März mit begleitenden Maßnahmen zur Gestaltung des Porscheplatzes. Hierzu werden die Fraktionen und Bürger/innen aufgefordert Vorschläge einzureichen. Begründung: Der Porscheplatz ist für Autofahrer/innen und Ankommende ein markantes „Eingangstor“ nach Zuffenhausen. Neben den Eindrücken von Museum, S-Bahn und Porschezentrale sollten...
  2. Wohngebiet Kelter in Zuffenhausen

    Die SÖS-Linke-PluS-Bezirksbeiratsfraktion Zuffenhausen beantragt: Der Bezirksbeirat Zuffenhausen lädt die SWSG zu einer Sitzung ein, bei der die SWSG über folgende Punkte Bericht erstattet: 1. Wie kommt die SWSG ihrer Instandhaltungsverpflichtung in der Keltersiedlung nach und wieviel Geld wurde in den letzten fünf Jahren für welche Instandhaltungsmaßnahmen in der Keltersiedlung investiert?...
  3. Antrag zur Luftreinhaltung in Zuffenhausen 2

    Antrag: Der Bezirksbeirat fordert die Stadtverwaltung auf, unverzüglich das Tempo auf der B10/B27 auf 50km/h zu begrenzen. Sollte dies nicht im Ermessen der Stadtverwaltung liegen, sind Maßnahmen zu ergreifen, um mit den zuständigen Stellen eng zusammenzuarbeiten. Der Bezirksbeirat wird über die Zusammenarbeit umfänglich informiert. Begründung: Die EU hat am 26.11.2014...
  4. Anfrage bezüglich Dachbegrünung EDEKA Stammheimer Str. 10

    Anfrage: EDEKA wirbt mit ökologischen Kriterien bei den Einkaufsgebäuden. Lediglich in Zuffenhausen gibt es weder eine Dachbegrünung noch eine Solaranlage auf dem Dach. Woran liegt dies? Zuffenhausen würde eine Dachbegrünung entlang der Bundesstraße ausgesprochen gut tun. Sind Dachbegrünung und/oder Solaranlage geplant, wenn ja, wann wird das Vorhaben realisiert? Susanne Bödecker,...
  5. Luftreinhaltung in Zuffenhausen

    Betreff: Luftreinhaltung in Zuffenhausen Die EU hat am 26.11.2014 die Stadt Stuttgart erneut aufgefordert, dass die Einhaltung der Feinstaubgrenzwerte einzuhalten und zu garantieren ist. Sollte das weiterhin nicht der Fall sein, droht ein Vertragsverletzungsverfahren vor dem Europäischen Gerichtshof und Geldstrafen. Bei uns in Zuffenhausen liegen die Werte entlang der B10/27...
  6. Erfassung leerstehender Wohnungen in Zuffenhausen, Zazenhausen und Rot

    Antrag: Der Bezirksbeirat beschließt, dass die Stadtverwaltung eine Erfassung des leerstehenden Wohnraums in Zuffenhausen, Zazenhausen und Rot vorlegt. Vermieter sollen auf die Missstände hingewiesen werden. Begründung: Die Zahl der Wohnungssuchenden steigt laut dem letzten Wohnungsbericht stark an, es gibt rund 3600 Wohnungssuchende auf der Vormerkliste. Für Menschen mit wenig Einkommen...
  7. Verbreiterung des Gehwegs vor dem EDEKA, Stammheimer Str. 10

    Antrag mit Begründung: Der Gehweg zum EDEKA ist zu schmal, um darauf ungehindert laufen zu können. Die Bäume stehen mitten auf dem Gehweg. Der Gehweg sollte verbreitert werden, da es doch zahlreiche Menschen gibt, die zu Fuß einkaufen gehen. Gleichzeitig sollte überdacht werden, ob eine der zwei Ausfahrspuren zurückgebaut werden...
  8. ÖPNV-Konzept für Birkach und Plieningen

    Die SSB wird gebeten in einer der nächsten Sitzungen des Bezirksbeirates zu folgenden Forderungen Stellung zu nehmen: 1. Es ist ein Konzept zu erstellen, dass mindestens einen werktäglich verlässlichen 10-Minuten-Takt auf der Achse Plieningen Post-Garbe vorsieht. 2. Bis zur Erarbeitung eines Buskonzeptes für Plieningen ist die Linie 79 im bisherigen...
  9. Antrag: Grundwassermanagement

    Wir beantragen: Der Bezirksbeirat Bad Cannstatt fordert die Verwaltung der Stadt Stuttgart auf das Amt für Umweltschutz als untere Wasserbehörde der Stadt Stuttgart anzuweisen, der Deutschen Bahn sofort die wasserrechtliche Genehmigung für die Inbetriebnahme des Grundwassermanagements zu entziehen. Begründung: 1. Das beim Aushub der Baugrube für den Bahnhofstrog anfallende Grundwasser...
  10. Antrag: LKW-Fahrverbot

    Antrag: Der BBO fordert die Gemeinderatsfraktionen und die Stadtverwaltung dazu auf, dass auf der Hackstrasse vom Stöckach bis zum Gaskessel und auf der Wagenburg-Talstrasse vom Gaskessel bis zum Wagenburgtunnel im Rahmen der Luftreinhaltung zeitnah ein LKWDurchfahrverbot erlassen wird. Begründung: Durch die zunehmende Bautätigkeit in der Kernstadt hat der LKW Materialtransport...