SÖS LINKE PluS

Antrag zum Verlegen eines solaren Gehweges

Problem
Die von der Bundesregierung beschlossene und von Land Ba-Wü und Stadt Stuttgart unterstützte Energiewende wird nicht in der gebotenen Geschwindigkeit umgesetzt.

Lösungsansatz
Zur Erlangung der Ziele ist auch das Aufzeigen neuer Techniken dienlich. Hierzu kann beispielsweise das Verlegen eines solaren Gehweges dienen.
Das Vorhaben ist möglicherweise wenig oder nicht wirtschaftlich. Gleichwohl wird eine Umsetzung empfohlen,

Begründung:

a) Test der neuen Technik auf Brauchbarkeit

b) Ein solarer Gehweg hat einen starken symbolischen Charakter und zeigt, dass die regenerative Energieerzeugung in Stuttgart ein fester Bestandteil des künftigen Alltagslebens sein wird.

Antrag
Die Antragsteller bitten, in der Innenstadt Stuttgart den Belag eines ausschließlich für Fußgänger vorgesehenen Weges über eine Strecke von mindestens 20 Metern mit begehbaren Solarzellen auszustatten. Darüber hinaus möge eine verständliche Informationstafel aufgestellt werden.

Bezirksbeiratsfraktion
Ralph Schelle, Johannes Ott