SÖS LINKE PluS

  1. S21 und der Deutschlandtakt – ist das möglich? Veranstaltung am 16. Januar

    am 16. Januar findet ab 18:30 Uhr folgende Veranstaltung statt, zu der wir herzlich einladen: Unter der Überschrift “Sind ´starke Schiene´ und ´Deutschlandtakt´mit S21 erreichbar? diskutieren (und streiten) folgende Personen: Christoph Engelhardt (Ingenieure 22, Wikireal) Gerd Hickmann (Verkehrsministerium BW) Wolfgang Hesse (Professor Uni München) moderiert wird die Veranstaltung von dem...
  2. 500 Montagsdemos: am 3. Februar ist es so weit!

    Am 3. Februar findet die 500ste Montagsdemo statt. Wie immer 18 Uhr, diesmal vor dem Hauptbahnhof werden folgende Redner*innen zu hören und sehen sein: Joe Bauer Sabine Leidig (MdB) Hermann Knoflacher (Verkehrswissenschaftler) Heiner Monheim (Verkehrswissenschaftler) musikalisch wird das ganze abgerundet durch den Lenkungskreis Jazz. Flyer und Plakat finden sich hier:...
  3. Haushaltsrede: Überdurchschnittlicher Haushalt

    Nach drei Monaten Haushaltsberatungen und interfraktionellen Gesprächen bis an die Belastungsgrenze, würden wir nun liebend gerne sagen: „nur noch eine bisschen, dann ist alles gut“. Wir hätten das gerne so gemacht, denn in diesem Haushalt sind wirklich viele gute Sachen drin, man kann sogar sagen: Das ist der beste Haushalt...
  4. Haushaltsrede zum Doppelhaushalt 2020/2021

    Herr OB, Publikum, städtische Mitarbeiter_innen, Stadtrats-Kolleg_innen, Nach drei Monaten Haushaltsberatungen und interfraktionellen Gesprächen bis an die Belastungsgrenze, würde ich nun liebend gerne sagen: „ nur noch eine bisschen“ oder „stimmen Sie einfach noch unserem Antrag auf kostenlose Kita für FamilienCard-Inhaber zu und dann können wir alle zufrieden sagen Ende gut...
  5. Gemeinderat lehnt Klimanotstand ab – Realitätsverweigerer und Postfaktiker

    „Mit der Ablehnung unseres Antrags zum Klimanotstand isoliert sich Stuttgart auf eine ungute Art“, kritisiert Stefan Urbat, der bereits im März den ersten Antrag auf Klimanotstand für die Fraktionsgemeinschaft formuliert hat. „Stuttgart hatte die Chance, als erste Großstadt in Deutschland den Klimanotstand auszurufen – wenn unser Antrag zügig beraten und...
  6. Einführung eines veganen Gerichts in städtischen Kantinen

    Wir beantragen:  Es soll zukünftig täglich ein veganes Essen auf der Tageskarte in städtischen Kantinen angeboten werden. Die erste Umsetzungsstufe erfolgt baldmöglichst in den Zentralkantinen, soweit möglich schrittweise, aber allerspätestens nach dem nächsten Doppelhaushalt auch in den Außenkantinen. Es soll eine Stelle für eine/n Koch/Köchin (EG 6) geschaffen werden, um...
  7. Der Blick zurück zeigt, wohin es gehen muss

    Stuttgart schleppt die alten Probleme auch ins neue Jahr: zu viel PKWs, ÖPNV zu teuer und überlastet, Luft zu schlecht, Mieten unbezahlbar und zu wenig Wohnraum, dafür zu viel CO2-Ausstoß. Lediglich die Schlagzeilen über den Skandal der ehemaligen International Unit wurden seltener, nachdem der Akteneinsichtsausschuss, in seinem Bericht bescheinigte, dass...
  8. Realitätsverweigerung beim Klimaschutz

    „Wollen wir wirklich als die Generation erinnert werden, die ihren Kopf in den Sand gesteckt hat?“, fragte UN-Generalsekretär Guterres bei der Eröffnung der Klimakonferenz in Madrid. Der Klimaausschuss unseres Gemeinderats entschied, dass Stuttgart erst 2050 und nicht – wie von der Wissenschaft gefordert – bereits 2030 klimaneutral sein muss. Einzig...
  9. Wann kommen die Antworten zu unseren Anträgen rund um den Liegenschaftsbericht?

    Wir beantragen:  Die nachfolgend genannten Anträge endlich gemäß § 34 Abs. 1 Satz 4 Gemeindeordnung Baden-Württemberg zu behandeln Die vollständige Beantwortung der Fragen in den unter Punkt 3 aufgeführten Anträgen im Gemeinderat durch die Verwaltung in schriftlicher Form. Es handelt sich um die folgenden Anträge: 336/2018 Erarbeitung eines städtischen Liegenschaftsberichts...
  10. Ist „autofrei“ das gleiche wie „glutenfrei“?

    Wer auf Gluten allergisch reagiert, muss beim Kauf von Lebensmitteln aufpassen. Als glutenfrei gelten Lebensmittel, die pro Kilogramm höchstens 20 Milligramm Gluten enthalten. Bei Laktose sind die Regeln nicht ganz so streng: auf 100 Gramm sind höchstens 0,1 Gramm Laktose erlaubt – dann darf das Produkt als laktosefrei verkauft werden....