SÖS LINKE PluS

  1. AK-Filder zum Nahverkehrsplan -Pressemitteilung

    Am 15.10.2015 fand in Möhringen die gemeinsame Sitzung der Bezirksbeiräte der Filderbezirke im Bürgerhaus Möhringen statt. In den Sitzungen der letzten Monate hat sich der Filder- Arbeitskreis von SÖS/LInke/PluS mit der Fortschreibung des Nahverkehresplans befaßt und einen Forderungskatalog für die Fildern erarbeitet. Aus Gründen der Umwelt-und Stadtverträglichkeit gilt es den...
  2. Forderungen der Filder-Bezirksbeiräte von SÖS/Linke/Plus zur Fortschreibung des Nahverkehrsplans

    Forderungen der Filder-Bezirksbeiräte von SÖS/Linke/Plus zur Fortschreibung des Nahverkehrsplans ( NVP)2009 Stuttgart den 8.10.2015 1.Vorrang für den ÖPNV in Stuttgart: Ziele für das Verhältnis ÖPNV zu IV verbindlich festlegen Die im Verkehrsentwicklungskonzept 2030 beschriebenen Grundzüge der ÖPNV-Planung sind mit Maßnahmen zu hinterlegen. Es heißt dort: „Der ÖPNV liefert einen wesentlichen...
  3. Antrag: Verkehrsberuhigte Zone vor der Flüchtlingsunterkunft Mercedesstr. 51, 51A und 51B

    Der Bezirksbeirat beantragt: 1. Die Durchgangsstraße vor den Häusern wird zur Sackgasse. Dazu werden die vorhandenen Schranken an der Mercedesstraße gegenüber der Tankstelle dauerhaft geschlossen. 2. Es wird ein Verkehrsschild „Sackgasse“ in Höhe des Gebäudes Mercedesstraße 63 angebracht. 3. Die Sackgasse wird zur Zone 30. 4. Vor der Flüchtlingsunterkunft wird...
  4. Notunterkunft für Flüchtlinge im ehem. Gebäude der Neuapostolischen Kirche

    Antrag: Wir beantragen, das leerstehende Gebäude der Neuapostolischen Kirche kurzfristig als Notunterkunft für Flüchtlinge einzurichten und bereitzustellen. Begründung: Die Notsituation der Flüchtlinge muß hier jetzt nicht nochmals erläutert werden. Das Gebäude der Neuapostolischen Kirche in Obtkm, Asangstr. 41, steht seit Monaten leer und wurde auch bereits entwidmet. Im Bez. Beirat...
  5. Stellungnahme zur Bioabfallvergärungsanlage in Zuffenhausen

    Eigentlich ist die Landschaft Hummelgraben im Norden von Stuttgart ein Grünzug mit Biotopflächen und seltenen Tieren, die unter das Artenschutzgesetz fallen. Hier sollte als Ausgleichsmaßnahme für andere Baumaßnahmen der Valentien-Wald entstehen. 2008, ganze 30 Jahre nach dem Beschluss, wurden zwar erste Bäume gepflanzt, aber dann ging es nicht weiter. Denn...
  6. Antrag zur Bioabfallvergärungsanlage

    Der Bezirksbeirat Zuffenhausen beschließt: Die Verwaltung wird aufgefordert, zum derzeitigen Zeitpunkt keine weiteren Schritte zur Ausführungsplanung und Vorbereitung der Bauleistungen zu unternehmen. Er fordert stattdessen den Gemeinderat dringend auf, aufgrund veränderter Bedingungen eine erneute Überprüfung des Standortes der geplanten Bioabfallvergärungsanlage vorzunehmen. Die Stadt Stuttgart möge unverzüglich Gespräche und Verhandlungen mit...
  7. Logistikzentrum Schenker Neuhausen (Filder), LKW- Verkehr durch Plieningen

    Wie beatragen: Die Stadtverwaltung wird gebeten in einer der nächsten Sitzungen des Bezirksbeirates zu den verkehrlichen Auswirkungen für Plieningen des geplanten Logistikzentrums in Neuhausen(Filder) zu berichten. Ist die Stadt Stuttgart darüber informiert , dass der Anschluss des Logistikzentrums an den überörtlichen Verkehr in Richtung Flughafen auf der Straße parallel zur...
  8. Bordellbetriebe in Plieningen/Handlungsrahmen der Stadt

    Die Stadtverwaltung Stuttgart wird gebeten in einer der nächsten Sitzungen des Bezirksbeirates zu folgenden Fragen Stellung zu nehmen: 1. Welche rechtlichen Möglichkeiten hat die Stadtverwaltung ,um gegen die Zweckentfremdung von Wohnraum durch gewerbliche Nutzung (Bordellbetriebe ) vorzugehen und wie ist der Verfahrensstand bezüglich folgender Betriebe: ‘   -Neuhauserstr. (bekannt seit 2010)...
  9. Anfrage: Betonmischer -Verkehr am Stöckach

    Anfrage: Der Bezirksbeirat Stuttgart-Ost bittet die Bürgerbeauftragte der Stadt Stuttgart für S21 , Frau Kaiser, um Aufklärung was es mit dem derzeit zunehmend regen Betonmischer- LKW-Verkehr auf den Wohnstraßen am Stöckach, d.h. der Hack- und der Neckarstraße, Cityein und Cityauswärts auf sich hat. Handelt es sich um einen Teil des...
  10. Unterstützung beim Bau von mobilen Feinstaubmessgeräten

    Antrag: / Anfrage: Der Bezirksbeirat Stuttgart-Ost fordert das Umweltamt der Stadt Stuttgart auf, die Arbeit der Gruppe „OK Lab“ beim Bau von mobilen Feinstaubmessgeräten zu unterstützen, damit möglichst bald flächendeckende Daten über die Feinstaubbelastung im Stadtbezirk, den politischen Entscheidungsträgern vorliegen. Begründung: Nachdem sich herausstellt, dass das Umweltamt nicht in der...