SÖS LINKE PluS

Werktäglicher SSB-Nachttakt: Meilenstein erreicht!

Der FrAKTION ist die Schaffung eines nächtlichen ÖPNV-Angebots an allen Wochentagen ein zentrales politisches Anliegen, um auf die veränderte Lebensrealität der Menschen in der Arbeitswelt zu reagieren und dem Puls einer Großstadt Rechnung zu tragen. Früh-, Spät- und Schichtarbeitende sollen bequem und umweltschonend ohne PKW zwischen Arbeit und Wohnung pendeln können. Nachtschwärmern soll ein sicheres Verkehrsmittel zu Verfügung stehen. Der große Andrang auf Nacht-S-Bahnen und die Nachtbusse zeigt Wochenende für Wochenende auf, wie groß das Bedürfnis nach einem ÖPNV-Angebot in den Nachtstunden ist, sowohl im Stadtgebiet, als auch auf den S-Bahn-Linienästen in die Landkreise. Die Nachfrage war so groß, dass im Dezember 2016 die S-Bahnen zu Vollzügen aufgerüstet werden mussten. Bereits 2016 beantragten wir im Zuge der Fortschreibung des Nahverkehrsplans das Nachtverkehrsangebot der SSB deutlich auszuweiten. Doch keine Fraktion wollte uns damals unterstützen. Zwei Jahren später scheiterte der nächste Vorstoß am allgemeinen Desinteresse im Gemeinderat. Doch am Ende gewinnt, wer hartnäckig dran bleibt: Im Haushalt 2021 konnte unsere Fraktion endlichen einen Pilotversuch für den SSB-Nachttakt auf allen N-Buslinien durchsetzen. Für ein Jahr werden nun die 10 Nachtbuslinien an allen Wochentagen verkehren. Da die einjährige Umsetzung mit 540.000 Euro deutlich günstiger kommt als von uns erwartet, kann zusätzlich aus den für den Pilotversuch bereitgestellten Mitteln i.H.v. 2 Mio Euro im Haushalt das Angebot von SSB Flex um ein weiteres Jahr in Verlängerung gehen. Der innovative On-demand-Mobilitätsdienst ist eine bequeme Alternative zum Taxi und wird hervorragend angenommen. Deshalb setzt Die FrAKTION darauf, das Ridesharing-Angebot deutlich auszuweiten und dauerhaft im Mobilitätsmix der SSB zu verankern.