SÖS LINKE PluS

Förderprogramm E-Lastenräder für Stuttgarter Familien auch 2019 anbieten

In den letzten Haushaltsberatungen haben wir beantragt, ein städtisches Förderprogramm für Lastenräder für Stuttgarter Familien (Antrag Nr. 584/2017 vom 12. Oktober 2017) aufzulegen. Erfreulicherweise legte die Verwaltung knapp ein Jahr später die Förderrichtlinie E-Lastenräder für Stuttgarter Familien (GRDrs 784/2018) am 17. September 2018 vor, die vom Gemeinderat beschlossen wurde. 250 000 Euro wurden für die Förderung bereitgestellt. Innerhalb weniger Wochen gingen bei der Verwaltung 300 Anträge auf Förderung von Stuttgarter Familien ein. Der überraschende Erfolg führte dazu, dass das Finanzvolumen der Förderung vom Gemeinderat nochmals um 184 000 Euro erhöht wurde.

Der Erfolg des Programms war groß, auch für das laufende Jahr sollte es eine Lastenradförderung für Familien geben. Finanziert werden kann dieses Programm auf unterschiedliche Weisen: aus der Deckungsreserve, die Verwaltung kann unterjährig eine Davonposition bilden oder auch aus dem Radetat für das Jahr 2018 – hier wurden offenbar nur 2,1 Mio. Euro ausgegeben.

In den kommenden Haushaltsberatungen können wir uns eine Förderung nach dem gleichen Schema für einen breiteren Teil der Stadtgesellschaft vorstellen.

Wir beantragen:

  • Die Verwaltung legt für das Jahr 2019 eine weitere Förderrichtlinie analog zur „E-Lastenräder für Stuttgarter Familien“ (GRDrs 784/2018) mit den notwendigen finanziellen Mitteln in Höhe von 500 000 €, sodass alle Stuttgarter Familien die Chance haben, in den Genuss einer Förderung für diese umweltschonende Form der Mobilität zu haben.