SÖS LINKE PluS

Leitungsaufgaben in KITAs

Der Presse war vor kurzem folgendes zu entnehmen: “In vielen Kindertagesstätten im Südwesten fehlt Führungskräften einer Studie zufolge die Zeit für Leitungsaufgaben. Demnach ist für Personal- und Budgetmanagement oder andere Aufgaben von Einrichtungsleitern in jeder fünften Kita gar keine Arbeitszeit eingeplant, teilte die Bertelsmann-Stiftung mit. Damit steht Baden-Württemberg vergleichsweise schlecht da: Bundesweit ist das in 13 Prozent aller Kitas so. „Führung ist nötig und braucht Zeit“, sagte Stiftungsvorstand Jörg Dräger. Nicht einkalkulierte Zeit für Leitungsaufgaben fehle bei den Betreuungszeiten, sagte er.”

Vor diesem Hintergrund bitten wir um schriftliche Beantwortung:

  1. Wie viel Prozent der Arbeitszeit von Führungskräften sind in den städtischen KITAs für Leitungsaufgaben eingeplant?

2. Gibt es diesbezüglich Vorgaben für die durch die Stadt geförderten Träger?

 

Christian Walter, Hannes Rockenbauch, Thomas Adler, Laura Halding-Hoppenheit, Guntrun Müller-Enßlin, Christoph Ozasek, Luigi Pantisano, Stefan Urbat.