SÖS LINKE PluS

Umwelt, Klima & Energie

Leittext zu Umwelt, Klima & Energie

 

  1. Laubbläser und Zweitaktmotoren aussortieren

    Wir beantragen: Das Garten- Forst- Friedhofsamt setzt künftig Laubbläser weder auf städtischen Grünflächen, noch auf Straßen oder Gehwegen ein. Städtische Ämter und Eigenbetriebe setzen künftig so weit wie möglich keine zweitakt-benzinbetriebenen Geräte und Maschinen ein. Entsprechende Gerätschaften werden sukzessive durch strom- oder akkubetriebene Alternativen ersetzt. In der Laubfallperiode kontrolliert die...
  2. Tempo 30 im Vorrangstraßennetz: Lärmschutz, höhere Verkehrssicherheit, Luftreinhaltung und mehr Lebensqualität

    Wir beantragen: Die Verwaltung berichtet in der übernächsten Sitzung des Ausschusses für Umwelt und Technik (UTA) über die Möglichkeiten der Umsetzung weiterer Tempo-30-Strecken bzw. Tempo-30-Zonen, gemäß der Novellierung der Straßenverkehrsordnung vom 1. Januar 2017.  Ergänzend sind in der Sitzung folgende Beschlussanträge zur Abstimmung aufzurufen: Die Verwaltung legt dem Gemeinderat ein...
  3. Tempo machen beim Lärm

    Dass Lärm krank macht ist nichts Neues. Dass sich Tempo 30 im Vergleich zu Tempo 50 halb so laut anhört, mag für manche zumindest neu sein. Tatsächlich relativ neu sind die Möglichkeiten, auch auf Hauptverkehrsstraßen in Städten und Ortschaften Tempo 30 anzuordnen. Eine Forderung, die SÖS LINKE PluS schon seit...
  4. Platz da! Picknick auf der B14 für saubere Luft

    Einen Tag vor Beginn der offiziellen Feinstaubperiode wollen wir am Sonntag, den 14. Oktober wieder ein klares Zeichen für mehr Lebensqualität und saubere Luft in Stuttgart setzen. Wenn die Landesregierung durch ihren neuen wirkungslosen Luftreinhalteplan und ihr juristisches taktieren weiterhin den Gesundheitsschutz vieler tausend Menschen in Stuttgart auf ignoriert, müssen...
  5. Überflutungsrisiken für und durch den S 21-Tiefbahnhof

    Von Hannes Rockenbauch Viele Länder und Städte bereiten sich auf die zu erwartenden Folgen des Klimawandels vor. Durch seine Kessellage ist Stuttgart bei Starkregen besonderen Risiken ausgesetzt, die sich mit Stuttgart 21 noch erhöhen. Dr. Christoph Engelhardt und Hans Heydemann von den Ingenieuren 22 haben sich mit dem Thema detailliert...