SÖS LINKE PluS

Projekt S 21

Leittext zum Projekt S 21

 

  1. S21: Blick zurück – nach vorn

    Am 30. September 2010, dem „Schwarzen Donnerstag“ wurden durch einen brutalen und widerrechtlichen Polizeieinsatz über 400 Demonstranten, die sich den Baumfällungen für S-21 im Mittleren Schlossgarten widersetzten, zum Teil schwer, verletzt. Auch wenn der Ex-Polizeichef zu einer Geldstrafe wegen fahrlässiger Körperverletzung im Amt verurteilt wurde und sich der Ministerpräsident bei...
  2. Samstagsdemo gegen S21: 29. September ab 14 Uhr vor dem Hauptbahnhof

    Anlass ist: Acht Jahre schwarzer Donnerstag. Ungesühnt, unvergessen, der rechtswidrige Polizeieinstz vom 30.09.2010 zur Räumung des Schlossgartens. Die Stuttgarter Bürgerbewegung hält die Erinnerung wach. UNd bleibt ungebrochen aktiv gegen das zerstörerische Projekt S21, gegen repressive Polizeigesetze, Angriffe auf die Presse- und Versammlungsfreiheit: für Demokratie und Bürgerrechte. Auf der Bühne wird...
  3. Überflutungsrisiken für und durch den S 21-Tiefbahnhof

    Von Hannes Rockenbauch Viele Länder und Städte bereiten sich auf die zu erwartenden Folgen des Klimawandels vor. Durch seine Kessellage ist Stuttgart bei Starkregen besonderen Risiken ausgesetzt, die sich mit Stuttgart 21 noch erhöhen. Dr. Christoph Engelhardt und Hans Heydemann von den Ingenieuren 22 haben sich mit dem Thema detailliert...
  4. Stadt.Plan Herbst 2018

    Den Stadt.Plan haben wir als PDF bereitgestellt, die gedruckte Version wird ab Dienstag, 25. September 2018 verfügbar sein. IN der aktuellen Ausgabe unserer Fraktionszeitung Stadt.Plan haben wir uns folgenden Themen gewidmet: Ein Interview mit der Aktivistin Ursula Kienzle, die gegen den Miethai Vonovia kämpft Ein Interview mit der Aktivistin Adriana...