SÖS LINKE PluS

  1. Ein weiteres Milliardenloch!

    Dass bei Tunnelbau-Projekten die Kosten explodieren, verwundert uns nicht. Diesmal trifft es den Bau des Rosensteintunnels. Drei Wochen nach Tunnelanstich ist klar, dass die Kosten um ca. 40 Mio.€ steigen. Wir haben aus ökologischen Erwägungen und aus Kostengründen gegen dieses Projekt gestimmt. Konsequenterweise haben wir nun einen sofortigen Baustopp beantragt....
  2. Bauarbeiten am Projekt Rosensteintunnel mit sofortiger Wirkung einstellen

    ANTRAG Wir beantragen: Im nächsten Umwelt- und Technikausschuss unseren folgenden Antrag zur Abstimmung zu stellen: Die Bauarbeiten am Projekt Rosensteintunnel mit sofortiger Wirkung einzustellen. Begründung: In einem „exklusiven“ Presseartikel aus der heutigen (20. Mai.2015) Stuttgarter Zeitung mussten wir erfahren, dass beim Bau des Rosensteintunnels schon kurz nach Beginn der Bauarbeiten...
  3. Städtischer Zuschuss zur Finanzierung des Unterhalts von kirchlichen Gebäuden

    ANFRAGE: Die Stuttgarter Nachrichten berichteten am 25.04.2015 über den „Kirchturmstreit“ von Esslingen. Dabei wird der städtische Zuschuss für den Unterhalt von kirchlichen Glocken und Uhren in Frage gestellt. Dieser kann – gemäß einer Entscheidung des Verwaltungsgerichtshofs Baden-Württemberg bezüglich eines ähnlich gelagerten Falles in Giengen/Fils – von Seiten der Stadt aufgekündigt...
  4. Wiederaufnahme des Jugendpräventionsprojektes „City Streetwork Stuttgart“

    ANTRAG Text der Anfrage bzw. Antrages: Wir beantragen: Die Verwaltung nimmt das Jugendpräventionsprojekt „City Streetwork Stuttgart“ wieder auf und stellt die nötigen Haushaltsmittel im Doppelhaushalt 16/17 ein. Begründung: Die Stuttgarter Innenstadt ist für Jugendliche und junge Erwachsene sehr attraktiv. Wer am Wochenende über die Theodor-Heuss-Straße oder die Königsstraße läuft, kann...
  5. Dunkle Wolken

    Düstere Aussichten für Stuttgarts Finanzlage sind inzwischen zum Ritual geworden oder vielmehr zur Methode, um die angeblich zügellosen Stadträt_innen an die finanzpolitische Leine zu nehmen. Doch für den kommenden Doppelhaushalt braut sich im Kessel ernsthaft was zusammen. Der SSB droht die Überschuldung, der Kultur fallen die maroden Decken auf den...
  6. Hausmeisterstelle für das Gebrüder Schmid Zentrum und für das Alte Feuerwehrhaus Süd

    Das Gebrüder Schmid Zentrum (ehemals Initiativenzentrum) wie auch das Gemeinwesenzentrum Altes Feuerwehrhaus sind wichtige Begegnungsstätten im Stuttgarter Süden. Diese Zentren stellen den verschiedensten Vereinen und Gruppen günstig Räumlichkeiten zur Verfügung und ermöglichen es dadurch, Veranstaltungen wie zum Beispiel Vorträge, Konzerte oder Workshops anzubieten oder einfach nur das monatliche Vereinstreffen abzuhalten....
  7. Neugestaltung des Rathausquartiers und des Marktplatzareals mit Bürgerbeteiligung

    Nach der Diskussion um die Veräußerung des Gebäudes in der Nadlerstraße 4 ist nun der Zeitpunkt günstiger denn je, eine Neugestaltung des Rathausquartiers als Ganzes in Angriff zu nehmen. Die jüngsten Entwicklungen zeigen, wie nötig hier eine Gesamtplanung und eine Bürgerbeteiligung ist. Hierbei handelt es sich keineswegs um ein neues...