SÖS LINKE PluS

  1. Fraktionsgemeinschaft stellt Bedingung: Erst Verkehrskonzept erstellen, dann Bebauung des Garden Campus (Eiermann-Areal) vorantreiben

    „Im Zuge der Neuansiedelungen in Vaihingen muss der Autoverkehr dort um zwanzig Prozent reduziert werden“, beschreibt Stadtrat Luigi Pantisano die Forderung der Fraktionsgemeinschaft SÖS LINKE PluS. „Davon machen wir auch unsere Zustimmung für die Bebauung des Eiermann-Areals abhängig“, erklärt Pantisano weiter. „Bislang haben wir von der Stadt noch keinerlei Konzepte...
  2. 350. Montagsdemo zur S21-Geheimhaltungspolitik: Bahn will Auseinandersetzung mit Fakten vermeiden

    Um jeden Preis unter Verschluss halten will die Bahn die Gutachten von Bundesrechnungshof und vor allem von KPMG/Ernst Basler. Dabei ist die Bahn AG im Besitz der öffentlichen Hand und nach dem Grundgesetz dem Wohl der Allgemeinheit verpflichtet ist. „Diese Leier der Geheimhaltung spielt die Bahn seit Jahren; es ist...
  3. Gemeinderat will, dass das Kulturdenkmal städtisch wird: BM Föll für Geheimhaltung abgestraft

    Der Gemeinderat hat ein klares Signal gesendet: Das ehemalige Offizierskasino soll in den Besitz der Stadt übergehen. „Das ist eine Absichtserklärung. Die Stadt übernimmt Verantwortung für ein Kulturdenkmal“, konstatiert Thomas Adler, Fraktionsvorsitzender von SÖS LINKE PluS. Er gibt zu bedenken, dass der mögliche Kauf mit der heutigen Gemeinderatsentscheidung noch nicht...
  4. Offizierskasino: Die Stadt soll das Kulturdenkmal kaufen und nutzen

    (Foto: Wolfgang Rüter) „Das ist eine einmalige Gelegenheit, ein so bedeutsames Gebäude zu erwerben“, betont Thomas Adler, Fraktionsvorsitzender von SÖS LINKE PluS. Das denkmalgeschützte Kulturdenkmal wurde offenbar dem Finanzbürgermeister Michael Föll bereits mehrfach privilegiert zum Kauf angeboten. Der Bund, vertreten durch die   Bundesanstalt für Immobilien (BIMA) hatte dieses Angebot der...
  5. Welt-AIDS-Tag: Prävention fördern, Stigmatisierung bekämpfen

    In Deutschland leben etwa 85 000 Menschen mit HIV. Am heutigen Welt-AIDS-Tag betont die Fraktionsgemeinschaft SÖS LINKE PluS die Notwendigkeit, weiterhin Gelder für die HIV-Prävention bereitzustellen. „Viele Menschen sagen mir: Mit HIV kann ich leben, aber nicht mit der Stigmatisierung“, sagt die sozialpolitische Sprecherin Laura Halding-Hoppenheit. Deswegen sei es neben...
  6. Sit-in auf der Königstraße: Zeichen für Aufenthaltsqualität und gegen soziale Kälte

    In einem Artikel in der Stuttgarter Zeitung vom 24. Oktober 2016 wurde unter dem Titel „Vorstoß gegen die Belagerung von Bänken“ berichtet, dass Sitzgelegenheiten auf der unteren Königstraße abmontiert werden sollen, um zu verhindern dass Wohnsitzlose auf den Bänken sitzen oder liegen. Die Fraktionsgemeinschaft SÖS-LINKE-PluS hat daraufhin im Gemeinderat beantragt,...
  7. Sit-in auf der Königstraße: Zeichen für Aufenthaltsqualität und gegen soziale Kälte

    In einem Artikel in der Stuttgarter Zeitung vom 24. Oktober 2016 wurde unter dem Titel „Vorstoß gegen die Belagerung von Bänken“ berichtet, dass Sitzgelegenheiten auf der unteren Königstraße abmontiert werden sollen, um zu verhindern dass Wohnsitzlose auf den Bänken sitzen oder liegen. Die Fraktionsgemeinschaft SÖS-LINKE-PluS hat daraufhin im Gemeinderat beantragt,...