SÖS LINKE PluS

  1. Schwimmen: Lehrbecken fehlen!

    Der Gemeinderat hat den besonderen Wert des Schwimmens eigentlich bereits erkannt: Es dient der Gesundheit und kann lebenslang betrieben werden; außerdem ist es eine Grundfertigkeit, die lebensrettend sein kann. Dementsprechend wird viel Geld für die Sanierung von Bädern oder das Programm „schwimmfit“ für Kinder aufgewendet. In krassem Gegensatz dazu steht...
  2. Änderungsantrag zu GRDrs 572/2018: Aufstellung Jahresabschluss 2017: 383 Millionen für Investitionen in Wohnen, Verkehr, Bildung, Kultur, Sport und zum Schuldenabbau

    Wir beantragen: 175 Millionen Euro für eine Wohnbau- und Bodenvorratsfonds angelegt (Analog zu Haushaltsantrag Nr. 570/2017) 50 Millionen für VVS-365-Euro-Jahresticket für die Zonen 10 und 20 für das Jahr 2019 (Analog zu Haushaltsantrag 576/2017 und GRDrs 1253/2017) 50 Millionen für Ersatzbeschaffung von Stadtbahnen und die Liegenschaften der Stuttgarter Straßenbahn AG...
  3. Stadt.Plan Mai 2018

    Unsere Fraktionszeitung Stadt.Plan umfasst in ihrer Ausgabe vom Mai 2018 folgende Themen: Ein Interview mit unseren Fraktionsvorsitzenden zu allen kommunalpolitisch wichtigen Themen // Ein Kurzinterview mit unserem Stadtrat Christian Walter (Junges Stuttgart) zu seinen Schwerpunkten Jugend / Bildung / Schule // Ein Text über das exzessive Bäumefällen in Stuttgart und...
  4. Bäderbus-Konzept

    Nachdem in den Haushaltsplanberatungen im Dezember unter den Fraktionen weitestgehend Einigkeit darüber bestand, dass man – angesichts der geringen realen Schwimmzeit einiger Klassen, die nicht per Bäderbus in den Schwimmunterricht gebracht werden – zu einer neuen Bewertung bei der Einrichtung von Bäderbussen kommen sollte, hatte die Verwaltung zugesagt, ein neues...
  5. Antrag zur 2. Lesung: Bäderbus für die Schönbuchschule

    Wir beantragen: Für die 4. Klasse der Schönbuchschule wird ab dem zweiten Halbjahr des aktuellen Schuljahrs ein Bäderbus zum Hallenbad Vaihingen eingerichtet. Kosten jährlich: 9 500 € Begründung: Wie die Verwaltung in der GRDrs 1107/2017 sehr umfänglich und plausibel dargestellt hat, ist die Schönbuchschule zurzeit die einzige Grundschule, die tatsächlichen...
  6. Übersicht: 130 Anträge für den Doppelhaushalt 2018/19

    Überblick über unsere Anträge, sortiert nach Themen. Den Gesamtüberblick findet ihr hier: ALLE Anträge SÖS LINKE PluS DHH 2018-19 Wohnen 1) Soziale Wohnungsversorgung sichern, Spekulation stoppen: Einstieg in sozialen Gemeindewohnungsbau jetzt, um dauerhaft leistbare Mietwohnungen zu schaffen 2) Endlich Kurswechsel einleiten: Sozialwohnungsbauprogramm deutlich ausweiten 3) Taskforce Spekulationsbremse einrichten 4) Soziale...
  7. Regelmäßige Förderung des Bundesstützpunktes Volleyball Stuttgart

    Wir beantragen: Einen jährlichen Zuschuss für den Stuttgarter Bundesstützpunkt Volleyball von 25.000 Euro für die Haushaltsjahre 2018 und 2019. Nach zwei Jahren wird das Ergebnis der Förderung evaluiert und über eine Fortsetzung bzw. Ausweitung für andere wichtige in Stuttgart auf Bundesliganiveau betriebene Sportarten entschieden. Begründung: Der Deutsche Olympische Sportbund (DOSB)...
  8. Hallenbad Zuffenhausen sanieren – Planungsmittel erforderlich

    Wir beantragen: Für die Sanierung des Hallenbads Zuffenhausen werden 1,3 Mio. Euro Planungsmittel in den Doppelhaushalt eingestellt. Begründung: Die Sanierung des Hallenbads Zuffenhausen ist dringend notwendig. Laut Gutachter ist die Betriebssicherheit nur noch fünf Jahre gesichert. Die Planungsmittel sind deswegen jetzt erforderlich, damit das Bad nur möglichst kurz während der...
  9. Wichtige Mittel im Sportbereich bereitstellen!

    Wir beantragen: Für die folgenden Vorhaben des Sportamtes werden jeweils die benötigten Mittel gemäß Vorlage (GRDrs 507/2017) eingestellt: Erhöhung der Pauschale für Zuschüsse von Sportbauvorhaben der Sportvereine um 200.000 € / Jahr (GRDrs 547/2017) Projekt schwimmfit (GRDrs 446/2017): 2018 = 80.000 €, 2019 = 140.000 € Sport für Flüchtlinge (GRDrs...
  10. Das Projekt „Neckarwelle“ in Schwung bringen!

    Wir beantragen: Dem Team hinter dem Projekt Neckarwelle werden 100.000 € für eine Machbarkeitsstudie zur Verfügung gestellt. Begründung: Das Projekt Neckarwelle möchte nach Münchner Vorbild (Eisbach) eine dauerhafte Installation im Neckararm neben dem Inselbad Untertürkheim schaffen, die das Surfen auf dem Neckar möglich machen würde. Die Projektidee findet riesigen Zuspruch...