SÖS LINKE PluS

Leerstand beleben – Protest und Demonstration nach Zwangsräumung in Heslach

Nach einem Monat wurden die zwei besetzten Wohnungen in der Wilhelm-Raabe-Straße 4 am 28. Mai 2018 zwangsgeräumt. Die Besetzung der zuvor leerstehenden Wohnungen hat erfreulicherweise breite Diskussionen über grundlosen Leerstand angestoßen und spiegelt das Totalversagen der Verwaltung in der Wohnungspolitik wieder. Am Abend beteiligten sich mehrere hundert Menschen an einer Solidaritätsdemonstration durch den Stadtteil Heslach. Entlang der Route wurden mit Plakaten und Kreidespray zwei seit Jahren vollständig leerstehende Wohngebäude markiert.

Artikel, Bilder und Video auf SWR-Aktuell

Bericht und Bilder in der kontext:wochenzeitung

Unsere Stellungsnahme zu der Besetzung vom 2. Mai „Leerstand beleben – Reaktion auf ein Totalversagen der Verwaltung in der Wohnungspolitik“

Kommentar von Stadtrat Tom Adler zu der Zwangsräumung:

Hannes Rockenbauch und Luigi Pantisano am Ort des Geschehens: