SÖS LINKE PluS

Württembergischer Kunstverein

Wir beantragen:

Für den Württembergischen Kunstverein eine Erhöhung der institutionellen Förderung um jährlich 40.000 €.

Begründung:

Die Erhöhung um 9 Prozent ab dem Jahr 2014 ist weitgehend aufgebraucht. Die institutionelle Förderung durch Stadt und Land deckt die Fixkosten des Vereins nicht ab. Die Schaffung einer Personalstelle für eine kontinuierliche Vermittlungsarbeit ist ebenso notwendig, wie die Möglichkeit, Volontariate zu vergeben und somit den wissenschaftlichen Nachwuchs zu fördern. Außerdem werden Finanzmittel zur Instandsetzung der Werkstätten und ihrer Gerätschaften benötigt, um auch in Zukunft die Ausstellungsarchitektur inhouse zu bauen.