SÖS LINKE PluS

Familien fördern – Umwelt schützen

Wir beantragen:

Die Schaffung eines Fonds mit jeweils 200.000 € jährlich für die Jahre 2018/19 für die Förderung von Familien mit jeweils 1.000 €, die sich ein umweltfreundliches und klimaschonendes Lastenrad zur privaten Nutzung kaufen und weiterhin auf ein privates KfZ verzichten und die Förderung mit zusätzlich 500 € für diejenigen Familien, die ihr privates KfZ gleichzeitig abgeben.

Begründung:

Das Verkehrsministerium Baden-Württemberg fördert seit April 2017 die gewerbliche Nutzung von Elektromobiltät, unter anderem auch von Elektrolastenrädern. Leider gehen bei diesem Modell Familien und Privatpersonen, die aufs Lastenrad umsteigen wollen, bisher leer aus.

In Anlehnung an Fördermodelle in München, Oslo und Wien, die mit ähnlichen Luftschadstoffproblemen zu kämpfen haben wie Stuttgart, wollen wir private Haushalte und im besonderen Familien mit Kindern den Umstieg vom privaten KfZ auf ein Lastenrad finanziell erleichtern.