SÖS LINKE PluS

Antrag zur Abgasreinigung bei städtischen Verkehr

Wir beantragen:
Das Amt für Umweltschutz berichtet:
1.) Darüber ob es zutrifft, dass bei SSB-Bussen, im alltäglichen Stopp-und Go Betrieb die Stickoxide „kaum rausgefiltert werden“?
2.) Darüber ob dies auch auf den Stopp-und Go Betrieb bei den Fahrzeugen der Müllabfuhr zu-trifft?
3.) Wie hoch sind die tatsächlichen Stickoxidemissionen im Stopp-und Go Betrieb bei beiden.

Abgasreinigung bei
SSB – Bussen und Fahrzeugen der städtischen Müllabfuhr.
Der Geschäftsführer der Deutschen Umwelthilfe, Jürgen Resch, hat am 01.10.2015 in der Sen-dung SWR1 Leute über die Emission von gesundheitsschädlichen Stickoxiden erklärt:
„dass Busse, die im städtischen Verkehr eingesetzt werden, gerade auch in Stuttgart, dass die über so eine miserable Abgasreinigung, als Neufahrzeuge, verfügen, dass die Stickoxide nicht oder kaum rausgefiltert werden …“.
Nach zuhören unter:
Über die Emission von gesundheitsschädlichen Stickoxiden
Vom Hersteller sind bislang keine (rechtlichen) Schritte bekannt.

Peter Pipiorke
Siegfried Deuschle
Dr. Helga Seyschab
Kai Ruoff
Nikolai Kliewer
Ulrike Schumacher