SÖS LINKE PluS

Notunterkunft für Flüchtlinge im ehem. Gebäude der Neuapostolischen Kirche

Antrag:
Wir beantragen, das leerstehende Gebäude der Neuapostolischen Kirche kurzfristig
als Notunterkunft für Flüchtlinge einzurichten und bereitzustellen.

Begründung:
Die Notsituation der Flüchtlinge muß hier jetzt nicht nochmals erläutert werden.
Das Gebäude der Neuapostolischen Kirche in Obtkm, Asangstr. 41, steht
seit Monaten leer und wurde auch bereits entwidmet.
Im Bez. Beirat wurde schon im März 2015 ein Antrag gestellt, daß die
Stadt Stuttgart sich ein Vorkaufsrecht o.Ä. sichern soll, um das Gebäude
einem sozialdienlichen Zweck zuzuführen.
Durch die aktuelle Notsituation der Flüchtlinge wäre dieses Gebäude
durchaus zweckentsprechend für eine vorläufige Notunterkunft
(Toiletten etc. ) möglich. Auch der angrenzende Spiel/Freizeitplatz könnte kurzfristig
für Notmaßnahmen (Container für Duschräume etc.) dienen.
Meiner Schätzung nach könnten dort ca. 80-100 Menschen Notunterkunft finden.
Bislang hat der Bezirk Obertürkheim/Uhlbach sich noch nicht an der Unterkunft für
notleidende Flüchtlinge beteiligt.

Christoph Hofrichter
Bezirksbeiratsfraktion SÖS-LINKE-PluS