SÖS LINKE PluS

Logistikzentrum Schenker Neuhausen (Filder), LKW- Verkehr durch Plieningen

Wie beatragen:

Die Stadtverwaltung wird gebeten in einer der nächsten Sitzungen des Bezirksbeirates zu den verkehrlichen Auswirkungen für Plieningen des geplanten Logistikzentrums in Neuhausen(Filder) zu berichten.

  1. Ist die Stadt Stuttgart darüber informiert , dass der Anschluss des Logistikzentrums an den überörtlichen Verkehr in Richtung Flughafen auf der Straße parallel zur Bundesautobahn und durch Plieningen erfolgen soll?
  2. Mit wieviel Lkw-Mehrverkehr ist zu rechnen und wie wirkt sich dieser auf die Flüssigkeit des Verkehrs aus bzw. mit welcher Stauanfälligkeit ist zu rechnen?
  3. Was plant die Stadt zu tun, um zusätzliche Belastung durch Lärm und Abgase in der äußeren Neuhauser Str. durch den LKW-Verkehr. zu vermeiden?
  4. Welche Alternativrouten bieten sich an, um den LKW-Verkehr aus Plieningen fern zu halten?
  5. Gibt es Planungen für ein LKW-Lenkungskonzept auf den Fildern, das mit der Stadt Stuttgart abgestimmt ist, mit dem Ziel Verkehrslärm und sonstigen Umweltbelastungen im Interesse der Wohnbevölkerung zu vermeiden?

Begründung:

Im Interesse der Wohnbevölkerung Plieningens ist zusätzlicher Durchgangsverkehr von LKWs zu vermeiden. Dringlich ist ein LKW-Lenkungskonzept für die Filder unter Einbeziehung aller betroffenen Gemeinden..

Bezirksbeiratsfraktion SÖS-LINKE-PluS Birkach/Plieningen